Lysis, 2009

Interaktive Installation:

Tischkonstruktion à 202 x 56 x 90 cm mit 16 analogen Fotografien à 9 x 9 cm unter Klappdeckeln. Glasflasche mit Flüssigkeit, 16 Schläuche, Spritzmechanismus.

Je mehr Ausstellungsbesuchende die Klappdeckel öffnen und somit die einzelnen Bilder betrachten, umso weniger ist auf ihnen zu sehen. Durch einen Spritzmechanismus beim Öffnen bzw. Schliessen des Deckels, werden die Fotografien mittels chemischer Flüssigkeit langsam aufgelöst.

 

lysis 01

lysis 02

lysis 03

lysis 04

lysis 05

lysis 06

 

Kulturmagazin, 09.12

 

nach oben